Bannerpfeil

Bannerpfeil

Bannerpfeil

Bannerpfeil

Bannerpfeil

.

Bannerpfeil

Allgemeines:
Axolotl stammen ursprünglich aus einem Seen- und Grabensystem aus dem mexikanischen Hochland. Die Besonderheit dieser Molche ist, dass sie keine für Lurche übliche Metamorphose durchlaufen, sondern im späteren Larvenstadium fortpflanzungsfähig werden. Sie wachsen ihr Leben lang und können bei ausreichendem Platz- und Futterangebot eine Körperlänge von 25 cm überschreiten. Verbissene Körperteile können komplett regeneriert werden. Das Leben als Dauerlarve macht Axolotl besonders für die Aquarien- und Teichhaltung interessant, da sie ihr gesamtes Leben im Wasser verbringen.

Haltung:
Axolotl können im Kaltwasseraquarium oder im Sommer in Teichen bei einer Wassertemperatur zwischen 15 und 24 °C gehalten werden. Für die Haltung im Aquarium sollten Ihnen ausreichend Versteckmöglichkeiten (Steine, Wurzeln, Höhlen) geboten werden. Für 2-3 Axolotl wird eine Grundfläche von mindestens 80x35cm empfohlen 

Fütterung:
Lebendfutter:.........junge Fische, Fischfiletstücken, Regenwürmer, Maden, Kellerassel, Mückenlarven, große Wasserflöhe, Tubifex, Frostfutter – Stinte (aber nur Süßwasserstinte) Heimchen.  
Frostfutter:............rote und weiße oder schwarze Mückenlarven, Stinte (Süßwasser) Mixfutter, Muschelfleisch
Trockenfutter:........z.B. Axolotl-Pellets

Vergesellschaftung:
Haltung nur im Artenbecken -- Wassertemperatur: Nicht über 25°C,

_____________________________________________________________________________________________ ______________

BNAtSchG [BG] Anhang: b  -  EG Verordnung 338/97 aktuell [EG] Anhang: B
Washingtoner Artenschutzübereinkommen [WA] Anhang: II
 

Der Axolotl ist jedoch von der Meldepflicht befreit.
Lediglich ein Herkunftsnachweis sollte ausgestellt werden, wenn Sie einen Axolotl erwerben.
Alle Axolotl die ich an künftige Halter abgebe, bekommen von mir einen Nachweis das diese Tiere bei mir in der Anlage geschlüpft und aufgezogen wurden, sowie eigene Nachzuchten sind.